• jugend2017 8
  • banner2017 1
  • banner2017 4
  • banner2017 2
  • erwachsene2017 1
  • jugend2017 5
  • banner2017 3
  • jugend2017 7
  • jugend2017 4

Zwischen Beamer und Kasten wird der Rückhand-Clear facettenreich unter die Lupe genommen

  • Manuela Binder

1707 TL SchleifeFoto: Matthias KunertOft saßen wir auf Turnhallenbänken um unseren Lehrgangsleiter Bernd Brückmann herum und besprachen und diskutierten mit ihm die jeweiligen Themen. Aber am vergangenen Wochenende ist mir der meist nicht einmal einen Quadratmeter große Demonstrationsbereich, der oft nur zwischen Beamer und Gerätekasten zur Verfügung steht, besonders aufgefallen.

Dieses Mal war der von vielen ungeliebte Schlag – Rückhand-Clear – das Schwerpunktthema. Immer wieder wurde sehr anschaulich erläutert, auf was es ankommt und wie viele unnötige Abweichungen und extra Schleifen gerne von den Spielern eingebaut werden. Dadurch wird die Rückhand oft ungenau und kraftaufwendig und das führt höchstwahrscheinlich auch dazu, dass der Rückhand-Clear häufig zu den unbeliebten Schlägen gehört. Aber natürlich saßen wir nicht 2 Tage auf unseren Bänken und schauten zu wie es richtig geht bzw. wo eventuelle Fehler versteckt sein könnten, sondern wir haben viel selbst geübt, uns gegenseitig korrigiert und teilweise fasziniert feststellen können, dass, wenn man sich auf den Bewegungsablauf konzentriert, auch dieser Schlag kein Hexenwerk mehr ist. 1707 TL Gruppe 1Foto: Matthias KunertFür weitere Analysemöglichkeiten wurden alle beim Rückhand-Clear gefilmt. Die Bewegungen wurden von Bernd ausführlich analysiert und er gab jedem ein individuelles Feedback, was er verbessern sollte. Und somit kann nun jeder noch zu Hause weiter an sich arbeiten – idealerweise bis zur Perfektion. Dieses Wochenende zählte sicherlich zu einem der intensivsten und für viele zum Highlight des Lehrgangs, weil es viele auch im eigenen Badmintonspiel ein gutes Stück vorangebracht hat - wenn auch zunächst nur in der Theorie - nun muss das Erlernte natürlich fleißig trainiert werden, damit der Rückhand-Clear auch bei allen angehenden C-Trainern sitzt und zum Standardwerkzeug gezählt werden kann.

1707 TL Aufwaermen 1Foto: Matthias KunertEin weiterer Höhepunkt an diesem Wochenende war sicherlich unser standardmäßiger Gang zur Pizzeria. Dieser sorgte bisher an jedem Wochenende für eine angenehme Abwechslung, nicht nur weil der Hunger gestillt werden konnte, sondern weil die Frischluft guttat und man auch mal in Ruhe ein Schwätzchen halten konnte. Damit nicht allzu viel Zeit für Speisekartenstudium, Bestellung und Zubereitung verstrich, wurden immer schon vorher die Bestellungen an die jeweilige Pizzeria weitergegeben, so dass es dann fast gleich mit der Speisung der hungrigen Lehrgangsteilnehmer losgehen konnte. So zog es uns dieses Mal in die Altstadt von Idstein, diese ist an und für sich ja schon ein Hingucker. Doch als wir in der Pizzeria ankamen und die Speisekarte vor uns sahen, staunten wir nicht schlecht: eine individuell erstellte Speisekarte in der die von uns ausgewählte Speise mit unseren Namen versehen war – das war schon ziemlich cool!!

Alle Angaben ohne Gewähr. · Probleme? Fragen? Kontakte · Website-Realisierung & Betreuung durch Markus Nerding