• jugend2017 8
  • banner2017 3
  • banner2017 2
  • banner2017 1
  • jugend2017 5
  • jugend2017 7
  • erwachsene2017 1
  • banner2017 4
  • jugend2017 4

2. Schulcup bei den Vereinen noch nicht angekommen

  • Manfred Wolf

Siegerehrung Schulcup 2018
Beim diesjährigen Schulcup für die Schulen waren nur die Grundschule Schwalbach und die Messeler Ludwig-Glock-Schule ausreichend vertreten. Schade, denn im Vorfeld wurden die Schulämter und alle Vereine im Rhein/Main Gebiet angeschrieben, die vermutlich intensiv Jugendarbeit betreiben. Spaß gemacht hat es den Kindern und den anwesenden Eltern aber trotzdem. Und das war das Positive für den ausrichtenden Verein TSG Messel.

Die Ergebnisse vom Werfen, Springen und Balltransport gingen bei diesem Turnier einfach in die Wertung mit ein, die Ergebnisse im Badminton zählten für die Platzierungen dann doppelt. Für die meisten Kinder war es das erste Turnier dieser Art. Aber schon nach den leichtathletischen Disziplinen Werfen, Springen und Balltransport, sowie den ersten Badmintonspielen freute sich Nicol Bittner, Nachwuchskoordinatorin des HBV für diese Altersklassen, über das gute sportliche Niveau und die Vielseitigkeit der Teilnehmer.

Bei den Kindern der 1. Klasse, hier spielten Mädchen und Jungen zusammen, gab es am Ende eine knappe Entscheidung. Führte Samuel Kuppe von der Ludwig-Glock-Schule nach den leichtathletischen Übungen noch knapp, büßte er aber im Badminton nach einer Niederlage gegen Leona Frimmel von der Kappesgärten Schule in Bensheim seine Führung noch ein. Beide teilten sich dann mit der gleichen Punktzahl am Ende den 1. Platz.

Auch bei den Mädchen der 2. Klasse gab es mit Felicitas Benner (GS Schwalbach) und Luana Funke (LGS Messel) bei Punktgleichheit zwei Erstplatzierte. Seinen Erfolg vom Vorjahr wiederholte auch diesmal Lovis Deters (GS Schwalbach), der damit einmal mehr sein Talent unterstrich. Knapp geschlagen auf Platz 2 beendete dann sein Klassenkamerad Philipp Stieme dieses Vielseitigkeitsturnier.

Bei den Drittklässlern setzte sich Jaro Deters (GS Schwalbach) überlegen durch, nachdem er alle Disziplinen als Punktbester absolvierte. Dass bei dieser Altersstufe drei Mal der 2. Platz vergeben wurde, brachte den Ausrichter bei der Siegerehrung dann doch in arge Verlegenheit. Denn die Preise waren, wie sonst üblich, fortlaufend beschriftet. Deshalb müssen für Moritz Platt (GS Schwalbach), Lois Frimmel (Kappesgärten Schule Bensheim) und Lennard Becikerean (LGS Messel) ihre Preise nachgeliefert werden.

Der einzige Teilnehmer, der bei den 4. Klassen nicht aus Messel kam, war Jamie Chen von der Grundschule Bessungen. Und er entschied beim abschließenden Badminton das Turnier für sich, nachdem er Vico Wolf (Geißbergschule Klein Zimmern) knapp bezwang. Lucy Kuppe (LGS Messel) spielte mangels Meldungen bei den Jungen auf Grund ihrer Vielseitigkeit tatkräftig mit.

Die vorgenommenen Klassenwertungen gingen fast alle an die Grundschule aus Schwalbach, einzig bei der 4. Klasse konnte sich die Messeler Ludwig-Glock-Schule durchsetzen.
Es wäre im Interesse der jüngeren Jahrgänge wünschenswert, wenn Schulen und Vereine schon bei den Grundschulen noch enger zusammen arbeiten würden, so dass diese Turnierform in Zukunft als ein zusätzliches Angebot für den Einstieg zum Badminton weiter ausgebaut werden kann.

Die Gesamtplatzierungen findet man hier.

xlsErgebnisse 1. Klasse

xlsErgebnisse 2. Klasse Jungen

xlsErgebnisse 2. Klasse Mädchen

xlsErgebnisse 3. Klasse Jungen

xlsErgebnisse 4. Klasse Jungen

xlsErgebnisse 4. Klasse Mädchen

Alle Angaben ohne Gewähr. · Probleme? Fragen? Kontakte · Website-Realisierung & Betreuung durch Markus Nerding