• banner2017 3
  • jugend2017 5
  • jugend2017 7
  • erwachsene2017 1
  • banner2017 2
  • banner2017 1
  • banner2017 4
  • jugend2017 8
  • jugend2017 4

HBV-VICTOR-HOBBYLIGEN - Ausblick, Spielberechtigungen + Hinweise

  • Ulrich Grill

Liebe Badmintonfreunde,
nach dem Verbandstag 2017 wurde der Bereich „HBV-VICTOR-Hobbyliga“ neu gegliedert. Mit Beginn der neuen Saison sind, um die vorhandenen sowie neu entstehende Hobbyligen einzubinden, vier Bereiche für die HBV-VICTOR-Hobbyligen gebildet worden: Nord - Ost - West - Süd.

Insgesamt sind wir bemüht, die HBV-VICTOR-Hobbyligen in nu-Liga einzubinden. Dazu werden sowohl die Staffelbetreuer als auch Sascha Kunert - als Betreuer dieser Implementierung - mit der Bitte um Zuarbeit an Sie herantreten.

Im Zusammenhang mit der Meldung zu den HBV-VICTOR-Hobbyligen stellt sich die Frage, ob bestehende Spielberechtigungen, wenn Spieler/innen ausschließlich im Spielbetrieb der HBV-VICTOR-Hobbyliga zum Einsatz kommen, bei der HBV-Spielberechtigungsstelle abgemeldet werden können. Hierzu möchte ich folgendes anmerken:

Grundsätzlich benötigt ein Spieler der HBV-VICTOR-Hobbyrunde - für die Teilnahme am Spielbetrieb der HBV-VICTOR-Hobbyrunde (!) - keine Spielberechtigung.

Ich gebe jedoch zu bedenken, dass die Rückgabe bereits bestehender Spielberechtigungen weitere Konsequenzen nach sich zieht:

HBV-SpO
III. Spielberechtigungen, Spielberechtigungswechsel, Wechselfristen und Sperren

...
§ 4 Spielberechtigung – Spieler
4.1. Ein Spieler kann Mitglied mehrerer Vereine sein, er besitzt jedoch die Spielberechtigung nur für einen dieser Vereine.
4.2. Zur Teilnahme an offiziellen Spielen (Mannschaftsspielbetrieb / Ranglisten / Meisterschaften) des HBVs sind nur solche Spieler berechtigt, die zum Zeitpunkt
4.2.1 der Ranglistenabgabe für den Mannschaftsspielbetrieb

4.2.2 zum Turniermeldeschluss für Ranglisten / Meisterschaften im Besitz einer gültigen Spielberechtigung für einen HBV-angehörigen Verein sind.
4.3. Zum Nachweis der Spielberechtigung muss bei offiziellen Spielen des HBVs der Verein die von der Spielberechtigungsstelle für ihn erstellte aktuellste Spielberechtigungsliste (Kopie hiervon) vorlegen. Jeder Seniorenspieler muss sich zusätzlich durch einen amtlichen Ausweis (oder einer Kopie hiervon) identifizieren können.
4.4. Kann sich der Spieler vor Beginn der Veranstaltung nicht ausweisen, ist er nicht spielberechtigt.


Diese Spieler können dann an keinerlei offiziellen Meisterschaften oder Ranglistenturnieren außerhalb der HBV-VICTOR-Hobbyrunde, sei es auf Bezirks- und/oder HBV-Ebene oder darüber hinaus, teilnehmen.

Ulrich Grill
Ausschussvorsitzender

Alle Angaben ohne Gewähr. · Probleme? Fragen? Kontakte · Website-Realisierung & Betreuung durch Markus Nerding